Informationen zu Problemen im Zusammenhang mit dem Schulbusverkehr

1. Busfahrkarten
Zu Schulbeginn gibt es immer wieder Probleme mit Busfahrern, die die Schülerinnen und Schüler ohne Busfahrkarte nicht mitfahren lassen wollten
oder sich Fahrten haben bezahlen lassen. Dies ist so von der KVG nicht gewollt. Alle Busfahrer sind dahingehend informiert, dass Schüler/innen bis einschließlich 06.09.19 auch ohne Busfahrkarte mitgenommen werden sollen. Bei Problemen sollen sich die Schüler auf Herrn Kniestedt von der KVG berufen.

2. Verspätungen durch Baustellen im Stadtgebiet
Durch zwei neue große Baustellen, die bis einschließlich 20.09.19 durch Umleitungen den gesamten Busverkehr behindern werden ist mit Verspätungen im Schulbusverkehr mit bis zu 20 Minuten zu rechnen (auch zu Schulbeginn!).

3. Überfüllte Busse
Auf den Linien 5203 gibt es Probleme mit überfüllten Bussen. Hier sind die vom Schulelternrat mitgeteilten Empfehlungen leider nicht umgesetzt worden. Wir sind hier dabei, Lösungen zu finden. 
Sollte es bei weiteren Bussen Probleme geben, bitte ich um Nachricht an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Claudia Schulz
Schulelternrats-Vorstands
-Team der IGS-Embsen